Uni-Logo
You are here: Home Vereinbarkeit
Document Actions

Vereinbarkeit von Familie und Beruf

vaterundkind

Bild von StockSnap auf Pixabay

Die Beauftragte für Chancengleichheit setzt sich für Eltern und pflegende Angehörige auf vielfältige Weise ein. Sie ist vernetzt mit relevanten Abteilungen der Universität und kann sich so direkt für Eltern engagieren. Zum einen bietet sie persönliche Beratung an, sie setzt sich aber auch zusammen mit dem Personaldezernat und dem Personalrat im Arbeitskreis Familienfreundliche Universität sowie im Arbeitskreis Personalentwicklung für familienfreundliche Regelungen ein. So konnten unter anderem der MiKi-Tag, die Telearbeit, flexible Arbeitszeitmodelle und die Checkliste für werdende Eltern etabliert werden. Auch ein Leitfaden für Vorgesetzte zum Umgang mit familienbedingten Auszeiten ist durch die Kooperationen entstanden.

Die Regelungen zum Mutterschutz, zu Elternzeit und Pflegezeit werden vom Gesetzgeber ständig überarbeitet und an die Bedürfnisse von Familien angepasst. Auf den Uni-Webseiten finden Sie unter Service A-Z  dazu immer aktuelle Informationen.

http://www.zuv.uni-freiburg.de/service/mutterschutz

http://www.zuv.uni-freiburg.de/service/pflegezeit

http://www.zuv.uni-freiburg.de/service/pflegezeit-beamte

 

Beauftragte für Chancengleichheit

Katharina Klaas

Werthmannstraße 8, Rückgebäude, Erdgeschoss
79098 Freiburg
Tel: 0761 203-4411
Fax: 0761 203-4413

Mail

Sprechzeiten nach Vereinbarung

 

Stellvertetung

Eva Meier
Tel: 0761 203 3749

 

Back Office

Nicole Bollin
Tel: 0761 203 54229

 

Personal tools